Müsli 1902

nase.jpg

Statistik
Einträge ges.: 1309
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 4485
ø pro Eintrag: 3,4
Online seit dem: 14.04.2008
in Tagen: 3473
2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

12hundkuecken.gif

       

VersatileBloggerAward2_1_.png

2v9yexs.jpg

Shoutbox

Captcha Abfrage



Silas
Wuff Müsli,
alles Gute zu deinen Wurftag!! :ok:
LG Silas
19.2.2013-21:10
Sybille
Hallo ihr lieben Müslifarmbewohner, ich wünsche euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest und ein gesundes, gutes und glückliches Jahr 2012. Jeden Tag besuche ich Euer schönes Blog, ihr schenkt mir oft ein Lächeln - recht herzlichen Dank dafür!
19.12.2011-22:26
philosophia
Liebe Müslis, ich hoffe, es geht Euch gut - mir fehlen die täglichen Schmunzeleinheiten und ich hoffe, Eure stressige Zeit ist bald vorbei. Liebe Grüße!
5.8.2011-19:06
Emma
Hallo Müsli,
wir haben mal dein Revier abgeschnüffelt. Es hat uns prima gefallen. Wir kommen jetzt regelmäßig wieder. Bis bald.
Liebe wauzis von Emma und Lotte :)
31.3.2011-23:19
philosophia
Hallo liebe Müsli`s, es muss jetzt mal gesagt werden: ganz herzlichen Dank für dieses wunderbare Blog!

Danke schön und gern geschehen, sagen die Bewohner der Müsli Farm
16.3.2011-22:41

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: flat

namensänderung

auch wenn heute mal wieder die Mini Muhs die Hauptrolle spielen, ändere ich nicht meinen Blognamen.

Fenja Weißnase bekommt einen neuen Namen, sie heißt jetzt Fenja Naseweiß.

Die kleine Muh hat nur Unsinn im Kopf.

Gestern Abend sind Frauchen und ich noch mal unsere Kontrollrunde gelaufen, einmal Muhs zählen...



Im Moment haben wir kein AU aufm Zaun, was die Minimuhs auch schon mitbekommen haben. Vorweg natürlich Fenja Naseweiß....


Fienchen, die etwas zurückhaltender ist, war das noch nicht so geheuer...



aber was solls....



falls Mama schimpfen sollte,dachte sie sich, könnte sie immer noch muhen, wir haben uns eben beim Spielen verlaufen....

Müsli1902 13.05.2013, 09.31 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

unpünktlich

war der dicke Pieks gestern Abend.

Dafür ist aber wenigstens mal ein Größenvergleich der kleinen Piekse möglich gewesen.

Wundert Euch bitte nicht über den komischen schwarzen Balken im Bild, es wäre nämlich ein Bild wert, Frauchen beim Knipsen der Igel zu knipsen. Da tapst was im Dunkeln mit Knipse und Taschenlampe beladen durchn Entengarten, hat dann aber nur 2 Hände für mit Lampe leuchten, Palette vor der Hütte weg halten und zum Knipsen....und dann muß es fix gehen, weil Licht und Blitz finden die Piekse gar nicht so toll...

Aber wenigstens zeigt das Bild, dass der kleinere Pieks auf der linken Seite, schon fast so groß ist, wie der andere Kleine.



Müsli1902 02.10.2012, 07.55 | (8/8) Kommentare (RSS) | PL

pünktlich kurz vor der tagesschau

geht Frauchen meist noch mal nach den Igel schauen.

Ich darf ja morgens beim Füttern mal einen Blick riskieren, aber da gibts nix spannendes zu sehen, weil die dann pennen...

Die letzten Abende hat es fast immer geregnet, so dass die Knipse nicht mit raus kam.

Gestern war es trocken, was macht Frauchen, vergißt sie drinnen...und alle drei Piekse sitzen nebeneinander an der Futterschüssel.

Frauchen wieder rein Knipse holen, aber da waren die drei angenervt, weil Frauchen ja mit der Taschlampe schon reingeleuchtet hatte.

Somit gabs von dem großen Pieks nur den Po zu knipsen



der mittlere Pieks schaute wenigstens noch mal nett...



und der kleine Pieks hatte sich vorsichtshalber in seine Kuschelhöhle verkrümmelt...



Sie stehen aber alle gut im Futter und heute morgen wird diese Portion wieder verdrückt worden sein...



Und ich werde heute Abend versuchen, Frauchen gleich an die Knipse zu erinnern, wenn sie ihren Kontrollgang macht....

Müsli1902 01.10.2012, 08.22 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

sicherheitsbeauftragter

Nachdem Frauchen und ich ja unseren kleinen schwarzen Hund im Dunkeln Unfall hatten, hat Hinnerk beschlossen unsere kleine Meinungverschiedenheit auf seine Weise zu regeln.

Er dachte sich, weißer Kater im Dunkeln ist weniger unpraktisch und hat mich nee Stufe weiter geschickt...



Somit sind alle glücklich und die Sicherheit ist wieder hergestellt...

Müsli1902 22.09.2012, 08.27 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

da muß noch....

viel rein in die kleinen Igelkinder.

Gestern haben wir alles fürs wiegen der Piekse vorbereitet.

Eine Kiste schön weich gepolstert zum transportieren.



Waage, Zettel und Stift hat Frauchen bereit gelegt, dann hat sie dicke Handschuhe angezogen und sich mit anti Ungezieferspray auf pflanzlicher Basis eingedieselt.

Dann hat sie vorsichtig den Heuberg in der Hütte durchwühlt, aber nur den kleineren der beiden Piekse angetoffen.

Der wurd dann schlaftrunken in die auch gepolsterte Wiegeschüssel gesetzt.



Viel bringt der kleine Kerl nicht auf die Waage, somit muß da noch nee ganze Menge auf die Rippen kommen.



Etwas besorgt war sie, dass der kleine nur noch alleine anzutreffen war, aber sie war sehr erleichter, dass der andere gestern Abend zu Abendbrot wieder vorbei geschaut hat und sie gemeinsam schmatzend in und an der Futterschüssel gesessen haben.

Die Hütte hat dann auch noch nee Tüte Kleintierspäne verpasst bekommen und einen Kopfkissenbezug voll, von unserem Bastelheu hat Frauchen auch geopfert.

Zum nächsten Wochenende gibts wieder nee Wiegeaktion und dann ist geplant, dass Frauchen am Donnerstagabend abpaßt, ob sie wieder beide beim Abendbrot da sind und die Hütte dann über Nacht zu macht, damit sie den anderen auch mal begutachten kann.

Die Aktion mit der Igelstation wird nichts werden, weil die gibt es leider nicht mehr.Eine Homepage hatten die aber noch und da ist unser Lieblingtierarzt mit angegeben, dass er denen immer ganz toll mit Rat und Tat zur Seite gestanden hat und auch weiß, was Piekse an Medis gegen Ungeziefer vertragen und was nicht.

Müsli1902 17.09.2012, 07.59 | (7/7) Kommentare (RSS) | PL

wie versprochen

heute die Fortsetzung unserer Igelgeschichte

Also ich muß ja sagen, Tischmanieren kennen Piekse ja so gar nicht, die schmatzen was das Zeug hält.



und haben dabei ihren Rüssel tief im Mampf drin



somit haben sie nach dem Mampf die Speisekarte im Gesicht und teilweise auch an den Pfoten...



Mir ist es aber egal, wie die sich besuddeln...ich möchte sie einfach nur anhimmeln (eigentlich ja lieber schnuppern, oder einmal Schlapp machen,...aber Frauchen hat ja gesagt darf ich nicht)
Anhimmeln geht aber ganz dicht, da wo Frauchens Kürzel auf dem Foto ist, da sitzt darüber der kleine Pieks in der Hütte.



Aber ich bin ja schon froh, dass ich der Einzigste bin, der sie ohne Absprerrung anschauen darf...



Hinnerk durfte nur die Bauabnahme machen von Frauchens Federträger-draußen-bleib-Palette



Und Seidi (der schwarze Hahn) und SUPPE? (der heißt so, weil er Frauchen ab und an mal in die Haksen springt) haben ihren Damen auch so einiges zu erklären, warum sie keinen VIP-Zutritt mehr für die Hütte haben.

Müsli1902 16.09.2012, 08.29 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

das p & das f

hatte ich vorgestern im Gesicht...P für Pieks und F für Fragezeichen...

Angefangen hatte es morgens beim Füttern. Wir haben vor ewigen Zeiten eine ausgediente Kinderspielhütte geschenkt bekommen.Die steht im Gehege und hin und wieder wüsseln da die Federträger drin rum und in der letzten Zeit hat Miss Monroe da ihr Ei gelegt. Die Hütte hat nur einen kleinen Eingang, wo Frauchen sich ordentlich gymnastisch verdrehen muß, um ans Ei zu kommen. Vorgestern morgen war das Heu in einem großen Haufen zusammen gescharrt und Frauchen hat beim Reinturnen noch gebrummelt, ob Miss Monroe jetzt ihren drolligen bekommen hat so ein komisches Nest zu bauen. Sie fusselt es auseinander, nix Ei drin, nur was Pieksiges, es bewegt sich, Frauchen quitscht, will aus der Hütte hechten, stößt sich den Kopf, weil ja Eingang klein...tja da hab ich das erste Mal mit einem Fragezeichen aus dem Fell geschaut....



Dann bewegte sich da was in der Hütte, da hab ich dann weiter so so fragend geschaut...

Du Frauchen darf der Pieks da wohnen ? 

Und weiter kam ich nicht mit meiner Frage, weil Frauchen gesagt hat, ja darf er, aber für dich ist er Pfui, nur schauen, nicht schnüffeln und nicht dichter ran...mmmpfff

Aber sie war so lieb Fotos zu machen, damit ich ihn besser sehen konnte...









Der ist noch ganz klein und so ist Frauchen rein und hat Hinnerk nee Dose Futter geklaut und hat nee Portion ins Igelhaus gestellt.

Als sie mit dem Mampf ankam, wusselt ein Igel an der Hütte lang und Frauchen dachte, der wird schon kommen, wenn der Hunger hat...



Es kam auch wer, der hunger hatte und es stellte sich heraus, die wohnten da mindestens zu zweit drinne....

Abends haben wir dann einen großen Igel im Garten gehabt,die ist vielleicht die Mama zu den Beiden.

Auf jeden Fall gibts jetzt extra Mampf für sie, damit sie groß und stark werden fürn Winter.

In der Nachbarstadt gibt es auch eine Igelauffangstation, mit der Frauchen die nächsten Tage auch noch Mal kontakten will, falls es schneller Winter wird, als was die Kleinen groß werden.

Morgen berichten wir dann über Tischmanieren von Pieksen und wie Hinnerk und ich die ganze Sache sehen.

Müsli1902 15.09.2012, 15.38 | (8/8) Kommentare (RSS) | PL

heute mal wieder ich

und ich wollt euch schnell ein wunderschönes Wochenende im Kreise eurer Liebsten wünschen, von Frauchen und der Rest der Belegschaft natürlich auch ein wunderschönes Wochenende

Müsli1902 25.06.2011, 19.01 | (6/6) Kommentare (RSS) | PL

nun müssen wir abwarten...

IMG_5429.JPG

Nachdem ich ganz tapfer und mit Bestnoten durch meinen TÜV und Pieks durch bin, war klein Lotta an der Reihe.

Frauchen hatte sie warm in Handtücher eingepackt, Mampf aufm Teller mit und so hat Madam, dann erst mal lecker zweites Frühstück gemacht, als der Tierarzt sich mit ihr befasst hat. Frauchen ihm erzählt, was wir die letzten Tage für Probleme hatten und dass sie Krampfanfälle hatte und seit dem ihre Beine nur noch ganz schlecht bewegen kann. Frauchen hat sie dann aus ihrem Korb geholt und sie gezeigt. Der Tierarzt wollte dann Kontaktaufnahme machen, hat sie angesprochen und wollte sie streicheln. Tja, da war Lotta der Meinung, dich kenne ich nicht, du hast mich beim Mampf gestört und hat ihm herzhaft in den Finger gebissen und rumgemotzt.

Nun half alles nix, Untersuchung wurde gemacht, unter Protest von Lotta, die sich mal wieder als Kampfhuhn gebärdete. Bandscheibenvorfall , den sie sich wohl zugezogen hat, als dass alles im Kropf nicht vorwärts ging.

Nun hat sie noch einmal ein Cortison und Antibiotika Pieks bekommen, von dem die nächsten 2 Tage eine Reaktion erfolgen sollte, wenn er anschlägt.

Nun heißt es abwarten und die kleine Dame weiter warmhalten und betüddeln...

IMG_5432.JPG



IMG_5437.JPG

Müsli1902 15.12.2010, 11.00 | (6/6) Kommentare (RSS) | PL

gefährlicher weißer großer vogel

Durch die Sintflutartigen Regenfälle, die vielen Dienste und durch Frauchens Aua im Rücken hat meine Seite vom Rasen ordentlich grün an der Wurzel.

Da es aber immer noch zu nass zum Mähen ist und Frauchen ihrem Rücken, das auch noch nicht zumuten will, hat sie heute mal wieder open garden für die Federträger gemacht.

Kimi war natürlich mit auf meiner Seite und war mal wieder mehr als neugierig und auf Krawall gebürstet...

Nach ein paar Halmen Gras, mußt er erst mal nee Runde schauen, wenn er so alles ärgern kann...

IMG_4003.JPG


Tommi, der sich genüsslich die Sonne aufn Bauch braten ließ, wurd von ihm als erstes          "Opfer" ausgewählt...

IMG_3976.JPG


Tommi weiß aber, dass Geflügelzubereitung in Katzenfutter durchaus delikat sind, wollt sich aber nicht testen lassen, ob er auch Kimi mundet schnabelt und hat sich getrollt...

IMG_3977.JPG

um sein Sonnenbad auf der Treppe fort zusetzen, wo er durch nee Pforte sicher ist, vor dem großen weißen Vogel.

IMG_3992.JPG

Ich hab mich ja vorsorglich in meinen Flur gelegt, alles im Blick, aber nicht in Schnabelnähe...

IMG_3998.JPG

Dann hat Kimi mich dann aber doch geärgert, hat der nicht ohne zu fragen in meinen Wassernapf gesabbert...

IMG_4004.JPG

Müsli1902 28.08.2010, 11.24 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL