Müsli 1902

nase.jpg

Statistik
Einträge ges.: 1309
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 4487
ø pro Eintrag: 3,4
Online seit dem: 14.04.2008
in Tagen: 4942
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

12hundkuecken.gif

       

VersatileBloggerAward2_1_.png

2v9yexs.jpg

Shoutbox

Captcha Abfrage



Carol
Hallo ihr lieben, ist bei euch alles OK ? Habe schon so lange nichts mehr von euch gelesen. Schicke herzliche Grüßlis ... Carol
30.4.2018-21:46
Silas
Wuff Müsli,
alles Gute zu deinen Wurftag!! :ok:
LG Silas
19.2.2013-21:10
Sybille
Hallo ihr lieben Müslifarmbewohner, ich wünsche euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest und ein gesundes, gutes und glückliches Jahr 2012. Jeden Tag besuche ich Euer schönes Blog, ihr schenkt mir oft ein Lächeln - recht herzlichen Dank dafür!
19.12.2011-22:26
philosophia
Liebe Müslis, ich hoffe, es geht Euch gut - mir fehlen die täglichen Schmunzeleinheiten und ich hoffe, Eure stressige Zeit ist bald vorbei. Liebe Grüße!
5.8.2011-19:06
Emma
Hallo Müsli,
wir haben mal dein Revier abgeschnüffelt. Es hat uns prima gefallen. Wir kommen jetzt regelmäßig wieder. Bis bald.
Liebe wauzis von Emma und Lotte :)
31.3.2011-23:19

Ausgewählter Beitrag

das p & das f

hatte ich vorgestern im Gesicht...P für Pieks und F für Fragezeichen...

Angefangen hatte es morgens beim Füttern. Wir haben vor ewigen Zeiten eine ausgediente Kinderspielhütte geschenkt bekommen.Die steht im Gehege und hin und wieder wüsseln da die Federträger drin rum und in der letzten Zeit hat Miss Monroe da ihr Ei gelegt. Die Hütte hat nur einen kleinen Eingang, wo Frauchen sich ordentlich gymnastisch verdrehen muß, um ans Ei zu kommen. Vorgestern morgen war das Heu in einem großen Haufen zusammen gescharrt und Frauchen hat beim Reinturnen noch gebrummelt, ob Miss Monroe jetzt ihren drolligen bekommen hat so ein komisches Nest zu bauen. Sie fusselt es auseinander, nix Ei drin, nur was Pieksiges, es bewegt sich, Frauchen quitscht, will aus der Hütte hechten, stößt sich den Kopf, weil ja Eingang klein...tja da hab ich das erste Mal mit einem Fragezeichen aus dem Fell geschaut....



Dann bewegte sich da was in der Hütte, da hab ich dann weiter so so fragend geschaut...

Du Frauchen darf der Pieks da wohnen ? 

Und weiter kam ich nicht mit meiner Frage, weil Frauchen gesagt hat, ja darf er, aber für dich ist er Pfui, nur schauen, nicht schnüffeln und nicht dichter ran...mmmpfff

Aber sie war so lieb Fotos zu machen, damit ich ihn besser sehen konnte...









Der ist noch ganz klein und so ist Frauchen rein und hat Hinnerk nee Dose Futter geklaut und hat nee Portion ins Igelhaus gestellt.

Als sie mit dem Mampf ankam, wusselt ein Igel an der Hütte lang und Frauchen dachte, der wird schon kommen, wenn der Hunger hat...



Es kam auch wer, der hunger hatte und es stellte sich heraus, die wohnten da mindestens zu zweit drinne....

Abends haben wir dann einen großen Igel im Garten gehabt,die ist vielleicht die Mama zu den Beiden.

Auf jeden Fall gibts jetzt extra Mampf für sie, damit sie groß und stark werden fürn Winter.

In der Nachbarstadt gibt es auch eine Igelauffangstation, mit der Frauchen die nächsten Tage auch noch Mal kontakten will, falls es schneller Winter wird, als was die Kleinen groß werden.

Morgen berichten wir dann über Tischmanieren von Pieksen und wie Hinnerk und ich die ganze Sache sehen.

Müsli1902 15.09.2012, 15.38

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Moni

Ach herrjeh sind die süß und winzig. Hoffentlich werden sie kräftig und bleiben egsund, damit sie den Winter auch überstehen.. die armen..

vom 17.09.2012, 12.25
Antwort von Müsli1902:



Hallo Moni,

das hoffen wir auch ganz stark für sie. Die Igel hatten es durch die letzten zwei harten Winter bei uns im Norden echt schwer. Ein trauriger Beweis dafür ist leider, dass dieses Jahr kaum überfahrene Igel auf den Strassen liegen und das liegt sicherlich nicht daran, dass sie schlauer geworden sind, sondern weil es nur noch wenige gibt.

Wir werden unser Bestes geben, die Zwerge pummelig zu machen.

Liebe Grüße von Regine & Müsli


7. von MamaMia

Na dann, gutes Anfuttern!
Wird er ja bestens versorgt da bei dir, wie schön...
Süßes Piekschen :-D
Lg, MamaMia

vom 16.09.2012, 15.37
Antwort von Müsli1902:



Hallo MamaMia,

Danke schön. Frauchen hat da ein großes Herz und hat bis jetzt jeden hier satt bekommen. Dann müssen die Federträger etwas von ihrem eingeweichten Mampf abgeben und nee Dose Katzenfutter ist immer über.

Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche von Müsli & Regine


6. von Isabella

Ach solch kleine Kügelchen, hoffentlich kommen sie gut über den Winter. Herrchen hatte gestern einen großen Igel in unserem "Gelben Sack" Da kommen die Milchtüten etc hinein. Sack war zerfleddert und Igel mittendrinnen. Unser war aber größer. Herrchen hat es erst hinterher erzählt, nix mit Fotos :-(
Liebes Wuffi Isi

vom 15.09.2012, 23.06
Antwort von Müsli1902:



Hallo Isi,

die sind echt noch klein, fressen aber ein Segen schon selbständig und mit gutem Appetit.

So ein gelber Sack Zerstörer wohnt auf unserer Arbeitstelle im Garten. Daraufhin hat Frauchen da ins Carport Harken angebaut, wo die Säcke dann hoch hängen. Und selbst unser Kollege hats mittlerweile begriffen, dass hochhängen einfacher ist, als Sack wieder einräumen ;-)

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag von Müsli & Regine


5. von Emma

Hallo Müsli,
bei uns wohnt auch so ein stacheliger Untermieter. Er bekommt jeden Abend Katzenfutter und Wasser. Jetzt hat er sich schon eine richtige Strohburg gebaut und manchmal schnarcht es da drin. Schön das die Igelfamilie bei euch überwintern darf. Aber geh nicht so nah ran. Die können auch fauchen und dann werden sie stachelige Bälle. Also Vorsicht.
Liebe wauzis von Emma und Lotte

vom 15.09.2012, 22.20
Antwort von Müsli1902:



Hallo Emma & Lotte,

die letzten Jahre hatten wir immer mal einen Pieks zum Herbst im Garten. Die wissen, dass Frauchen dann auch immer etwas für sie zu futtern hat.

Dass sie hier wohnen dürfen ist für sie selbstverständlich, die sagt, die haben zwei echt harte Winter hinter sich und so sind sie bei uns in der Umgebung echt selten geworden. Sie sagt es ist zwar ein trauriger Vergleich, aber so wenig totgefahrene Igel, wie in diesem Jahr hat sie noch nie gesehen und das liegt leider sicherlich nicht daran, dass sie vorsichtiger geworden sind, sondern weil ihr Bestand arg gelitten hat.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag von Müsli & Regine


4. von kirsten

So süss. Wir drücken die Daumen, dass alle über den Winter kommen! Liebe Grüsse Luke u. Kirsten



vom 15.09.2012, 21.26
Antwort von Müsli1902:



Hallo Kirsten & Luke,

Danke schön fürs Daumen drücken. Wir hoffen auch ganz stark, dass sie bis zum Winter fit sind und diesen auch durchstehen. Sollten sie in der Hütte wohnen bleiben, dann wirds noch nee Plane übers Dach da geben und beim Nachbarn wird nach einem Strohballen gefragt, damit sie es richtig kuschelig haben.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag von Müsli & Regine


3. von Britta

Na, das ist aber mal eine Überraschung im Doppelpack und soooo putzig sind die Kleinen.
Mit Igelüberwinterungen habe ich ´ne Menge Erfahrungen. Noch heute kommen 3-4 regelmäßig im frühen Frühjahr und Spätherbst sich ihre Extraportion Futter im offenen Gartenhäuschen abholen. Ca 300g sollten die Kleinen bis zum Winteranfang haben, dann schaffen sie es.

Und Du Müsli hälst Dich mit Deiner Nase besser zurück, nicht nur wegen der Piekser.

Ein schönes Wochenende wünscht
Britta


vom 15.09.2012, 19.45
Antwort von Müsli1902:



Hallo Britta,

sind sogar drei, ein Großer hat sich gestern Abend auch den Bauch vollgeschlagen.

Frauchen wollt nachher mal nee Gewichtskontrolle starten, um mal einen Wert zu haben, wie weit die Kleinen sind.

Frauchen erinnert mich immer daran, dass ich meinen Rüssel aus den Stachelkugeln und auch von ihren evtl. Untermietern fern zu halten habe. Ich würde aber so gerne mal Schlapp machen, weil wen ich geputzt habe, der gehört zum Rudel.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag von Müsli & Regine


2. von Sybille

So, unverhoffter Familienzuwachs ;)
Euer Blog schafft es immer wieder, mir ein Lächeln für den Tag zu schenken. Vielen Dank für die schönen Bilder und Erzählungen! :D

vom 15.09.2012, 16.36
Antwort von Müsli1902:



Hallo Sybille,

Danke schön und gern geschehen. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir ein Lächeln zaubern können, denn dass ist besonders Frauchens Wunsch, was sie mit unserem Blog verreichen möchte. Teilen, was wir Viecher und Mutter Natur ihr an schönen Momenten bereiten.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag von Müsli & Regine


1. von katerchen

viel GLÜCK
das sie vor dem Winter stark werden und so die kalte Zeit gut überstehen können
mit einem LG vom Ersatzrudel

vom 15.09.2012, 15.50
Antwort von Müsli1902:



Hallo Lieblingsmama,

Danke schön, auch an den Pauli-mann fürs Teilen seiner Vorräte.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag von Müsli & der Krötentochter