Müsli 1902

nase.jpg

Statistik
Einträge ges.: 1309
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 4487
ø pro Eintrag: 3,4
Online seit dem: 14.04.2008
in Tagen: 5151
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

12hundkuecken.gif

       

VersatileBloggerAward2_1_.png

2v9yexs.jpg

Shoutbox

Captcha Abfrage



Carol
Hallo ihr lieben, ist bei euch alles OK ? Habe schon so lange nichts mehr von euch gelesen. Schicke herzliche Grüßlis ... Carol
30.4.2018-21:46
Silas
Wuff Müsli,
alles Gute zu deinen Wurftag!! :ok:
LG Silas
19.2.2013-21:10
Sybille
Hallo ihr lieben Müslifarmbewohner, ich wünsche euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest und ein gesundes, gutes und glückliches Jahr 2012. Jeden Tag besuche ich Euer schönes Blog, ihr schenkt mir oft ein Lächeln - recht herzlichen Dank dafür!
19.12.2011-22:26
philosophia
Liebe Müslis, ich hoffe, es geht Euch gut - mir fehlen die täglichen Schmunzeleinheiten und ich hoffe, Eure stressige Zeit ist bald vorbei. Liebe Grüße!
5.8.2011-19:06
Emma
Hallo Müsli,
wir haben mal dein Revier abgeschnüffelt. Es hat uns prima gefallen. Wir kommen jetzt regelmäßig wieder. Bis bald.
Liebe wauzis von Emma und Lotte :)
31.3.2011-23:19

Ausgewählter Beitrag

verstärkung

bin ja der große Schwarze in unserem buntem Rudel. Haben jetzt 2 kleine Schwarze dazu bekommen.

Gab anfangs großes HALLO auf dem Rasen. Die neuen Schwarzen freudeschnatternd auf die Stammbesetzung zu: " Oh wie schön, Enten ". Die Stammbesetzung, geprägt von der Erziehung ihrer Mama " schwarze Vögel können gefährlich sein ", fast panisch : Hilfe, fremde schwarze Vögel ". Nach einer Stunde LAUF Ente, vom feinsten, entspannte sich die Lage und nun ist es ein Team.

Die Laufis sind jetzt  7 auf einem Streich. Mein Rudel hat sich in den letzten Wochen von 3  Enten getrennt, um Platz für frisches Blut im Federrudel zu haben.

Ein Paar ist in der Nachbarort umgezogen und hat dabei sogar " Politik " gemacht :

Vor einigen Wochen stand ein älterer Herr bei uns vor der Tür und fragte, was mit unseren Enten sei und ob wir auch eine Dame verkaufen würden. Wir sagte ihm, dass wir eine Ente alleine nicht verkaufen würden, aber als Paar wäre es ok. Mein Rudel wollte ja lieber zwei Erpeln ein neues zu Hause vermitteln, aber nachdem der ältere Herr ihnen die Geschichte seines Besuches erzählt hatte, war der Handel perfekt. Auf die Frage, wieso er auf uns gekommen sei, kann typisch Norddeutsch : " geh in Krug und du wirst klug "...

Dadurch wurde das Fragezeichen in den Augen von meinem Rudel auch nicht kleiner...

Der ältere Herr erklärte dann, dass er zum Stammtisch der Nachbargemeinde gehörte. Dort hätte der Bürgermeister seinem Nachbarn im Sommer eine Laufente totgefahren. Der verwitwte Erpel, war danach sehr einsam und schloß sich den Hofhühner an, was aber für die geselligen Lauf´s nur ein dürftiger Ersatz ist. Der Bürgermeister sagte dem Nachbarn nach dem Unfall zu, dass er sich um Ersatz bemühen würde, aber den Worten, folgten keine Taten...

Nun grummelt der typische " Ureinwohner " Schleswig - Holsteins, sich lieber einen in den Bart und bringt seinen Unmut dadurch zum Ausdruck, dass er mit  seinen " Wiedersacher " nur noch die allernotwendigste Konversation pflegt ( Moin und Tschüss ). Das sorgte aber für weiteren Unfrieden am Stammtisch...

Der ältere Herr fasste sich somit ein Herz und beschloss den Dorffrieden durch käuflichen Erwerb einer unserer Laufente wieder herzustellen.

Ein weiterer Erpel ist vor zwei Wochen an den " Ententeich " in Büdelsdorf umgezogen. In der Gruppe in unserem Garten, war er zwar der Chef der Truppe, aber dadurch hatten die zwei anderen Erpel ( Captain Jack und flying Dutchman ) arg zuleiden. Außerdem ist dieser Erpel, auch immer nur die " Ente " gewesen. Er und der andere Erpel hatten als Kücken, das Federkleid von Enten. Bei Jack und Dutchman war schon am ersten Tag, durch den hellen Federring am Hals zu sehen, dass sie Erpel waren.

Der Ententeich ist ein kleines Naherholungsgebiet, wo verschiedene Entenarten leben, die von einem " Park - Ranger " täglich gefüttert werden und auch die täglichen Besucher haben immer ein paar Scheibchen Brot dabei, um die Enten glücklich zu machen. Mit dem Park - Ranger hatten wir schon im Sommer, nach dem Bruterfolg von Weihnachten   Helga - Hektik gesprochen, das wir Laufis tauschen, zwecks  Vermeidung von zu inniger "Geschwisterliebe".

Um in der Namensgebung von  "Fluch der Karibik  " zu bleiben, wohnen jetzt black Pearl und Miss Swann bei uns. Helga wollten wir jetzt nicht schon wieder einen neuen Namen geben und die zwei " Halbstarken " haben ihre Bezeichnung behalten, da sie sich so ähnlich sehen, das wir sie nur auseinander halten können, wenn sie neben einander stehen.

Namen sind für " Nutztiere " in unserem Rudel ganz wichtig, es gilt die Regel, was einen Namen hat und gefüttert wird, kommt nicht in die Pfanne...

nach so viel Geschreibsel, nun endlich ein paar Fotos von unseren Neuen...

*

pageblack.jpg

*

page2black.jpg

Müsli1902 06.03.2009, 10.42

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden