Müsli 1902

nase.jpg

Statistik
Einträge ges.: 1309
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 4487
ø pro Eintrag: 3,4
Online seit dem: 14.04.2008
in Tagen: 4500
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

12hundkuecken.gif

       

VersatileBloggerAward2_1_.png

2v9yexs.jpg

Shoutbox

Captcha Abfrage



Carol
Hallo ihr lieben, ist bei euch alles OK ? Habe schon so lange nichts mehr von euch gelesen. Schicke herzliche Grüßlis ... Carol
30.4.2018-21:46
Silas
Wuff Müsli,
alles Gute zu deinen Wurftag!! :ok:
LG Silas
19.2.2013-21:10
Sybille
Hallo ihr lieben Müslifarmbewohner, ich wünsche euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest und ein gesundes, gutes und glückliches Jahr 2012. Jeden Tag besuche ich Euer schönes Blog, ihr schenkt mir oft ein Lächeln - recht herzlichen Dank dafür!
19.12.2011-22:26
philosophia
Liebe Müslis, ich hoffe, es geht Euch gut - mir fehlen die täglichen Schmunzeleinheiten und ich hoffe, Eure stressige Zeit ist bald vorbei. Liebe Grüße!
5.8.2011-19:06
Emma
Hallo Müsli,
wir haben mal dein Revier abgeschnüffelt. Es hat uns prima gefallen. Wir kommen jetzt regelmäßig wieder. Bis bald.
Liebe wauzis von Emma und Lotte :)
31.3.2011-23:19

Ausgewählter Beitrag

gestatten, gustav

der wohnt seit heute Mittag zur Probe bei uns.

100_7252.jpg

Seit seine Dame vor einiger Zeit verstorben ist, hat er seine einsamen Runden bei den Nachbarn gedreht. Seit ein paar Tagen hat er entdeckt, da schnattert ja noch wer auf Hof, zwar nicht in seiner Sprache, aber schauen mußt er trotzdem.

Nun hat Nachbar gefragt, ob er erst einmal zu uns ziehen darf, damit er nicht mehr so allein ist.

Enten waren begeistert, waren wohl in Karnevalslaune und haben zur Begrüßung gleich mal nee Polonäse gestartet.

100_7203.jpg

100_7204.jpg

100_7206.jpg

Hat Gustav aber gar nicht beeindrückt, er hat erst einmal genüßlich die Äpfel von den Piepsern aufgefuttert.


Müsli1902 13.02.2010, 19.38

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Marianne

Ein Witwer namens Gustav....ein stattlicher Herr;-)

...kein Wunder das die Federlinge lange Hälse gemacht haben und ganz aufgeregt zur Parade aufgelaufen sind;-)

....so wird auch etwas der Schnee platt getreten!

Also bei den Bildern k ö n n t e
man meinen ...etwas von Pinguinaufmarsch kann man erkennen schmunzel

Liebe Sonntagsgrüße schicken MM und Marianne.....wir wünschen das sich Gustav richtig wohl fühlt und das rundum ;-)))))
dankeschön für den Rundgang bei Euch!







vom 14.02.2010, 10.43
Antwort von Müsli1902:

Hallo Marianne und MM,

ein bischen mager ist er unter den Federn, aber das wird schon wieder werden.

Die Laufis fanden den großen Vogel richtig spannend, aber nun ist ist die Aufregung verflogen und es herrscht ein ruhiges Miteinander.

Gustav schafft da mehr mit platt tretten, der hat auch größere Paddeln. Die Schneehügel findet er sehr spannend und wir mußten feststellen, das Gänsebeine länger sind als Entenbeine, so dass große Schritte über Restzäune gar kein Thema für ihn waren. Somit war gestern Spätnachmittag noch mal schippen angesagt um Zaunreste auch noch mal Gänse sicher zu machen...

einen lieben Gruß und einen schönen Sonntag wünschen euch Regine & Müsli


2. von Hildegard

Tolle Fotos. Der Gänsemarsch (sorry, Entenmarsch) ist Klasse. Leider weiß Herr Gustav das nicht zu schätzen, erst mal futtern. Was soll man dazu sagen?
Einen lieben Gruß zur Müslifarm und einen schönen Sonntag.

vom 14.02.2010, 10.18
Antwort von Müsli1902:

Hallo Hildegard,

Danke schön. Dem armen Kerl hatte es vor Einsamkeit den Appetit genommen und da hatte er gestern einiges nachzuholen. Und da bei uns so einiges an Futter herum liegt, fühlte er sich vermutlich, wie im Schlaraffenland . 

einen lieben Gruß und ein schönen Sonntag wünschen Regine & Müsli


1. von Josi

Wie immer, tolle Bilder von Dir und Gustav im Paradies und mit Sicherheit niemals in Gefahr, ein Weihnachtsessen zu werden. :ok:

vom 14.02.2010, 07.29
Antwort von Müsli1902:

Hallo Josi,

Danke schön.

Die Gefahr wegen Weihnachtsessen ist nicht ganz gebannt. Gustav ist erst einmal nur Gast bei uns, aber wenns klappt, vielleicht können wir uns ja mit den Nachbarn irgentwie einig werden. Gustav ist seiner Zeit aber mal als Papa für " Braten" angeschafft worden und ist im letzten Jahr auch seinen Verpflichtungen nachgekommen. Somit stehen seine Chancen gut, auch wieder die Papa Rolle zu bekommen, wenn sich eine Dame für ihn findet...wir werden sehen...

einen liben Gruß und ein schönes Wochenende wünschen Regine & Müsli