Müsli 1902

nase.jpg

Statistik
Einträge ges.: 1309
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 4487
ø pro Eintrag: 3,4
Online seit dem: 14.04.2008
in Tagen: 5341
2022
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

12hundkuecken.gif

       

VersatileBloggerAward2_1_.png

2v9yexs.jpg

Shoutbox

Captcha Abfrage



Carol
Hallo ihr lieben, ist bei euch alles OK ? Habe schon so lange nichts mehr von euch gelesen. Schicke herzliche Grüßlis ... Carol
30.4.2018-21:46
Silas
Wuff Müsli,
alles Gute zu deinen Wurftag!! :ok:
LG Silas
19.2.2013-21:10
Sybille
Hallo ihr lieben Müslifarmbewohner, ich wünsche euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest und ein gesundes, gutes und glückliches Jahr 2012. Jeden Tag besuche ich Euer schönes Blog, ihr schenkt mir oft ein Lächeln - recht herzlichen Dank dafür!
19.12.2011-22:26
philosophia
Liebe Müslis, ich hoffe, es geht Euch gut - mir fehlen die täglichen Schmunzeleinheiten und ich hoffe, Eure stressige Zeit ist bald vorbei. Liebe Grüße!
5.8.2011-19:06
Emma
Hallo Müsli,
wir haben mal dein Revier abgeschnüffelt. Es hat uns prima gefallen. Wir kommen jetzt regelmäßig wieder. Bis bald.
Liebe wauzis von Emma und Lotte :)
31.3.2011-23:19

Ausgewählter Beitrag

freud und leid

liegen leider mal wieder viel zu oft dicht beieinander.

Als wir heute Mittag von der Arbeit nach Hause kannen wurden wir schon sehnsüchtig von Hinnerk erwartet.

Als wir dann runter sind, hat Frauchen dann leider Gustel sehen müssen, die sich in den Gänsehimmel verabschiedet hat.

Vor 14 Tagen ,in der frostfreien Zeit hatte sie noch angefangen Sachen für ein Nest in den Stall zu tragen, wohl mit dem Ziel das Kunstwerk vom letzten Jahr zu übertreffen...

IMG_1143.JPG

Am Wochenende hatte Frauchen schon den Verdacht, dass sie nicht so aktiv wie gewohnt war und viel gesessen hatte.

Nun wird sie hoffentlich im Gänsehimmel den Frühling finden und ihre geliebten Löwenzahnblüten....

IMG_1331.JPG

Kimi kummert nun und dass die Wildgänse den ganzen Tag Station auf den Koppeln rundrum gemacht haben, hat es wohl nicht leichter gemacht.

Frauchen wird nun schweren Herzens versuchen ein neues, aber schönes zu Hause für ihn zu finden. Hier nun eine neue Dame, kurz vor der Brutsaison dazu zuholen, das ist zu schwer einzuschätzen, ob dann noch der Frieden zwischen uns Müsli Farm Bewohnern aufrecht zu erhalten ist.

Müsli1902 01.02.2011, 18.21

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Marianne

Hallo liebe Regine........es tut mir wirklich unsagbar leid.

Schade dass Gustel den irdischen Frühling auf der Müslifarm nicht mehr mitbekommt.
Ich bin sicher im Gänsehimmel hat sie die schönsten Löwenzahnfelder und kann sich darin tummeln.

Das untere Bild ist so schön......machs gut Gustel.

sei lieb umarmt Regine und einen Streichler an Müsli.......von Marianne

vom 03.02.2011, 06.31
Antwort von Müsli1902:

Hallo Marianne,

Danke schön für deinen lieben Zeilen.

Sie war schon eine hübsche Dame und hatte sehr viel Charme.

Sie wird echt fehlen hier, aber leider ist so der Lauf der Zeit.

Drück dich lieb zurück, einen Schmuser von den Fellnasen und einen lieben Gruß von Regine & Müsli


10. von frechdachs

Och, tut mir leid zu lesen. Vielleicht erbarmt sich die Spottdrossel?

Hier klicken

Ahhh nee, eben nochmal gelesen, das war ja umgekehrt. Das Drosselchen gewährte der Gänsedame ja nur vorübergehendes Asyl.

Und wie wäre es, wenn Ihre Gänsedame zu Kimi zieht?

vom 02.02.2011, 14.11
Antwort von Müsli1902:

Hallo Frechdachs,

Danke schön. Ich war mal der Spottdrossel schauen, nee hübsche Dame hat sie und vom Karakter genau passend.

Aber dann ist da aber leider die Distanz zwischen beiden. So ein Gänsetier ist ja nun nicht stubenrein und das " müssen" bei denen riecht nicht gerade nach Rosen, dann kann so eine Zusammenführungsfahrt, doch sehr unangenehm sein.

War aber ganz lieb von dir, dass du mir den link geschickt hast, noch einmal Danke schön.

Liebe Grüße von Regine & Müsli


9. von Follygirl

Ja, sowas macht immer traurig... bei uns waren es in diesem harten Winter ein Huhn und der Hahn... :(
Hoffe es findet sich eine gute Möglichkeit.
Liebe Grüße, Petra

vom 02.02.2011, 12.44
Antwort von Müsli1902:

Hallo Petra,

Danke schön.

Es kam leider so unerwartet. Gut sie war das Wochenende nicht so gut drauf wie sonst, aber das hat man bei den Federträgern immer mal wieder, dann berappeln die sich ein paar Tage abseits vom Rest und dann geht es auch wieder.

Auf die gute Möglichkeit hoffe ich auch für Kimi, auch wenn er heute nicht mehr ganz so gekummert hat, wie gestern.

Liebe Grüße von Regine & Müsli


8. von Dörte

Oh das tut mir leid und ich hoffe für den Ganter Kimi, dass Ihr entweder ein schönes Zuhause für ihn findet oder er bei Euch bleiben und eine neue Gänse-Herzensdame für ihn einziehen darf/kann!


LG Dörte

vom 02.02.2011, 11.15
Antwort von Müsli1902:

Hallo Dörte,

Danke schön.

Wir werden sehen, was wird und halten Augen und Ohren auf, was sich da findet. Er machte heute auch keinen schlechten Eindruck mehr. Er futtert, badet, putzt sich und kennt es ja von seinem früheren zu Hause, auch nur mit Enten zu laufen, daher drängt die Zeit ein Segen nicht so.

Liebe Grüße von Regine & Müsli


7. von Hildegard

Oh, das tut mir Leid. Aber sie hatte einen schönen Lebensabend bei euch.
LG Hildegard

vom 02.02.2011, 08.53
Antwort von Müsli1902:

Hallo Hildegard,

Danke schön.

Das knappe Jahr, wo sie bei uns gewohnt hat, da hatte sie sicherlich eine glückliche Zeit. Ich sehe immer noch dieses einsame Häufchen Elend in der Schneewehe sitzen...

LG Regine


6. von zauberhexe

ach wie traurig! Das tut mir leid für Gustl und für euch. Ich hatte mich schon auf Gössel Bilder gefreut ... :(
liebgrüß Karin

vom 01.02.2011, 22.59
Antwort von Müsli1902:

Hallo Karin,

Danke schön.

Nachdem sie ja schon angefangen hatte sich ein Nest zu bauen, hatte ich mich auch schon auf Gänsenachwuchs gefreut. Hat aber leider nicht sollen sein.

LG Regine & Müsli


5. von Aiko

Hallo liebe Regine, Du bist einfach eine gaaaaaaaanz tolle Müslifarmerin....so möchte ich das jetzt mal ausdrücken dürfen....
Wuff und LG
Aiko

vom 01.02.2011, 22.58
Antwort von Müsli1902:

Hallo liebe Annemarie, wuff lieber Aiko,

vielen lieben Dank. Manchmal ist es nicht einfach, sich für ein für und wieder entscheiden zu müssen. Aber jeder soll und darf hier glücklich sein....

LG Regine & Müsli


4. von Britta

Tut mir auch leid um die schöne Gustl. Dem Gänseglück mit Kimi war leider kein zweiter Frühling vergönnt. Weiß man wie alt sie war und wie lange war sie auf der Müsli Farm ? Gänse sollen ziemlich alt werden. Ich glaube etwa 20-30 Jahre.
Du schreibst von Wildgänsen auf der Koppel.. kommen die denn schon zurück, oder Überwintern sie bei Euch ?
Traurige Grüße

vom 01.02.2011, 22.36
Antwort von Müsli1902:

Hallo Britta,

Danke schön.

Leider hats nicht sollen sein, dass die Beiden eine Gänsefamilie gründen.

Wie alt Gustel war, weiß ich leider nicht. Sie gehörte ursprünglich unseren Nachbarn, die nee ganze Sippe laufen hatten, wo dann auch nach und nach die anderen das Zeitliche segnete und Gustel dann nur noch alleine übrig war. Einsam wie sie war, hatte sie dann immer bei uns in der Nähe gesessen und durfte dann bei uns einziehen, dass war im Feb. letzten Jahres.

Die Wildgänse sind ab Spätherbst bei uns zum Überwintern. Im Umland gibt es ganz viele abgeerntet Maisfelder, wo ja immer was zu finden ist und viele Graskoppeln, auf denen nur einmal im Jahr Heu gemacht wird, so dass es hier genug zu futtern gibt.

Liebe Grüße von Regine & Müsli


3. von Nero

Hi ihr Lieben,

och mönsch, wie schade! :( Gustel sitzt jetzt aber bestimmt mitten in einer Prachtwiese voller Löwenzahn und lässt sich die zartesten Blüten schmecken.
Wir drücken Daumen und Pfoten, dass sich für Kimi bald ein schönes Zuhause mit einer ihm zugeneigten Dame finden lässt. Auch wenn es schade ist, dass er Euch verlassen soll, vernünftiger ist es ja.
Ganz liebe Grüße, ein tröstliches Wuff, der Nero samt Rudelchen

vom 01.02.2011, 20.17
Antwort von Müsli1902:

Hallo Nero & Rudel,

Danke schön.

Wir hoffen auch, dass wir ein schönes zu Hause für ihn finden, wo er mit einer neuen Herzensdame umherwandern kann und vor allem keine Angst vor dem Kochtopf haben muß.

Sollte das nicht klappen, dann kann man nach der Brutzeit immer noch mal schauen, ob man dann eine neue Dame findet.

Liebe Grüße von Regine & Müsli


2. von Chrissi

wie traurig...tut mir leid....hoffe Kimi findet schnell ein neues zuhause mit einer neuen Dame....

vom 01.02.2011, 20.04
Antwort von Müsli1902:

Hallo Chriss,

Danke schön. Wir hoffen auch, dass er nicht zu lange hier jetzt alleine sein muß. Solltest du etwas hören, kannst du dich ja melden.

Liebe Grüße von Regine & Müsli


1. von Diva

Oh wie traurig!
L.G. Diva

vom 01.02.2011, 19.42
Antwort von Müsli1902:

Hallo Diva,

Danke schön.

Frauchen und vor allem Kimi waren das gestern auch.

LG auch ans Rudel von Müsli & Regine