Müsli 1902

nase.jpg

Statistik
Einträge ges.: 1309
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 4487
ø pro Eintrag: 3,4
Online seit dem: 14.04.2008
in Tagen: 4576
2020
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

12hundkuecken.gif

       

VersatileBloggerAward2_1_.png

2v9yexs.jpg

Shoutbox

Captcha Abfrage



Carol
Hallo ihr lieben, ist bei euch alles OK ? Habe schon so lange nichts mehr von euch gelesen. Schicke herzliche Grüßlis ... Carol
30.4.2018-21:46
Silas
Wuff Müsli,
alles Gute zu deinen Wurftag!! :ok:
LG Silas
19.2.2013-21:10
Sybille
Hallo ihr lieben Müslifarmbewohner, ich wünsche euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest und ein gesundes, gutes und glückliches Jahr 2012. Jeden Tag besuche ich Euer schönes Blog, ihr schenkt mir oft ein Lächeln - recht herzlichen Dank dafür!
19.12.2011-22:26
philosophia
Liebe Müslis, ich hoffe, es geht Euch gut - mir fehlen die täglichen Schmunzeleinheiten und ich hoffe, Eure stressige Zeit ist bald vorbei. Liebe Grüße!
5.8.2011-19:06
Emma
Hallo Müsli,
wir haben mal dein Revier abgeschnüffelt. Es hat uns prima gefallen. Wir kommen jetzt regelmäßig wieder. Bis bald.
Liebe wauzis von Emma und Lotte :)
31.3.2011-23:19

Ausgewählter Beitrag

die macht mich fertig...

Das ist die letzten Tage ganz oft mein Anblick, wenn ich dann mal zu Hause bin...



wenn wir nicht arbeiten sind, dann streift Frauchen mit mir durch die Feldmark und ist wild am Brombeeren und wie man hier in Schleswig Holstein sagt, Fliederbeeren , woanders Holunderbeeren pflücken.

Wir haben dieses Jahr das große Glück, dass die Früchte die letzten Tage von der Sonne verwöhnt wurden und um Längen besser sind als im letzten Jahr, wo Frauchen und ich oft zwischen den Schauern pflücken waren.

Müsli1902 04.09.2012, 08.55

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Britta

Bei den Brombeeren solltest Du auf Deine Pfoten aufpassen, aber Holunderbeeren sind ungefährlich beim Pflücken.
Meine Anka liebte Himbeeren über alles und futterte sie direkt von den Sträuchern im Wald. Mit anderen Worten: sie wußte meistens vor mir, wann sie reif waren.

Erhole Dich gut wünscht
Britta

vom 04.09.2012, 20.22
Antwort von Müsli1902:



Hallo Britta,

das Abärgern mit den Pieksern, das überlasse ich gerne Frauchen. Als Welpi hab ich mir die Teile auch  noch selbst gepflückt, aber mittlerweile mag ich die nicht mehr so gerne.

Holunderbeeren pfücken ist auch nicht so ungefählich, die sind hier arg mit Brennesseln umwuchert und Frauchen ist am Wochenende schön mit Schwung so ein oberer Teil Brennessel ins Gesicht geklatscht, beim runtertreten.

Liebe Grüße von Müsli & Regine


1. von Isabella

Hi Müsli,
du schaust wirklich ziemlich geschafft aus :froschgirns:
Was macht dein Frauchen mit dem Zeugs, Holundersaft? DEN schlabberst du doch eh nicht - oder?
Liebes und bedauerndes Wuffi Isi

vom 04.09.2012, 14.08
Antwort von Müsli1902:



Hallo Isi,

Danke für dein Mitgefühl.

Frauchen macht Saft draus, der Brombeersaft wird dann noch mal Gelee und der Fliedersaft bleibt so. Ist fürn Weihnachtsbasar.

Wenn Frauchen Fliederbeersuppe mit Grieß macht, da schlapp ich gerne den Teller ab, ist echt lääcka...

Liebe Grüße von Müsli & Regine