Müsli 1902

nase.jpg

Statistik
Einträge ges.: 1309
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 4487
ø pro Eintrag: 3,4
Online seit dem: 14.04.2008
in Tagen: 5341
2022
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

12hundkuecken.gif

       

VersatileBloggerAward2_1_.png

2v9yexs.jpg

Shoutbox

Captcha Abfrage



Carol
Hallo ihr lieben, ist bei euch alles OK ? Habe schon so lange nichts mehr von euch gelesen. Schicke herzliche Grüßlis ... Carol
30.4.2018-21:46
Silas
Wuff Müsli,
alles Gute zu deinen Wurftag!! :ok:
LG Silas
19.2.2013-21:10
Sybille
Hallo ihr lieben Müslifarmbewohner, ich wünsche euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest und ein gesundes, gutes und glückliches Jahr 2012. Jeden Tag besuche ich Euer schönes Blog, ihr schenkt mir oft ein Lächeln - recht herzlichen Dank dafür!
19.12.2011-22:26
philosophia
Liebe Müslis, ich hoffe, es geht Euch gut - mir fehlen die täglichen Schmunzeleinheiten und ich hoffe, Eure stressige Zeit ist bald vorbei. Liebe Grüße!
5.8.2011-19:06
Emma
Hallo Müsli,
wir haben mal dein Revier abgeschnüffelt. Es hat uns prima gefallen. Wir kommen jetzt regelmäßig wieder. Bis bald.
Liebe wauzis von Emma und Lotte :)
31.3.2011-23:19

Ausgewählter Beitrag

schrecksekunde

Da hat sich Frauchen aber letzt Abends böse erschreckt. Schon ziemlich müde tapst sie durch die Wohnung, mit dem Ziel, mich noch mal ausm Fell zu schicken und selbiges auch für sich zu erledigen. Nun ist leider der Lichtschalter in der Küche so gelegen, dass man erst durch sie durch muß und auf dem Weg dahin nur das Licht aus dem Nebenzimmer nutzen kann. In dieser Schummerbeleuchtung sieht Frauchen dann plötzlich, wie sich wie von Geisterhand eine große Staubflusse durch die Küche bewegt. Sie erst mal Licht an und hat dann den Übeltäter entdeckt...

Eine junge Erdkröte hat sich auf der Suche nach einem netten Platz zum Wohnen, bei uns in die Wohnung verirrt und war ihrem Instinkt folgend, wohl durch alle dunklen Ecken gehüpft und diese dabei gründlich sauber gemacht...

IMG_4334.JPG

War ganz schön angenervt, die kleine Kröte. Frauchen hat sie dann geknipst und sie anschließend abgespült , ihr meinen Pelzmantel wieder ausgezogen und sie in den Garten gesetzt.

IMG_4337.JPG

Müsli1902 27.09.2010, 07.55

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Silas

Wuff,
das ist ja auch ein böses Monster!!
So ein ähnliches huschte mir mal im Dunkeln über den Weg.
LG Silas

vom 30.09.2010, 18.47
Antwort von Müsli1902:

Wuff Silas,

das war noch ein kleines Monster. Du müßtst mal die Mamas und die Papas dazu sehen, da könnte hund, wenn die nicht so igitt schmecken würden, fast von satt werden ;-)

Einen lieben Gruß, auch ans Rudel und ein schönes Wochenende wünschen Müsli & regine


8. von Dörte

:D :D

Sieht doch süß aus, so eine kleine Kröte mit Müslis Design-Winterfell"!!

:D :D

LG Dörte

vom 28.09.2010, 16.40
Antwort von Müsli1902:

Hallo Dörte,

niedlich saß es schon aus, aber wohl gefühlt hat sie sich dabei 100 pro nicht. Hatte sich um die Hüpfbeine vertüddelt und verknotet, wäre da wohl von alleine nicht wieder raus gekommen.

Viele liebe Grüße senden Müsli & Regine


7. von Klarissa

...kein Haar in der Suppe, aber dafür viiiele Haare auf der Kröte...*kicher* Die Arme schaut wirklich irgendwie richtig genervt aus!! :froschgirns:
LG, Klarissa


vom 28.09.2010, 11.36
Antwort von Müsli1902:

Hallo Klarissa,

hätten auch nicht gedacht, dass man Kröten in Indoorhaltung, erst nackig machen muß, wenn man mit dem Gedanken spielt, sich doch nee Suppe daraus zu kochen ;.-).

Hat nee ganze Weile gedauert, bis das Fell runter war, hatte sich ordentlich drin verheddert, das arme Vieh. Wäre sie von alleine wohl niemals raus gekommen.

Viele liebe Grüße und einen Schmuser für die Lady´s

Müsli & Regine


6. von Nero

Hi Müsli,

:froschgirns: Erste Reaktion wäre hier gewesen "Aarrrgghhh... WAS zum Teufel ist DAS?" - dann wären wir Hanne zur Hilfe geeilt, hätten alles durcheinander gebraht und nach mehr oder weniger Chaos wäre auch bei uns die Kröte rausgebracht worden.

LG und Wuff, der Nero

vom 27.09.2010, 21.10
Antwort von Müsli1902:

Wuff Nero,

die Viecher hüpfen bei uns öfter Mal durch den Garten und durchs Haus und da sie tabu sind, kündige ich sie zwar bei Frauchen an, halte mich dann aber aus dem Folgenden heraus.

Bin ja nicht so bekloppt wie die Entchen, die dann mit 14 Schnäbeln, die offene Feldschlacht auf eine Kröte eröffnen, da sie die als einen Leckerbissen ansehen.

Wenn ihr gelassenen Umgang mit Kröten üben wollt, so seit ihr natürlich herzlich eingeladen. Draußen hüpfen noch genug umher und notfalls könnt ihr mit Frauchen üben, die ja als Spitznamen die Kröte hat ;-)

Einen lieben Gruß, auch ans Rudel senden Müsli & Regine


5. von Kirsten

Klasse Tarnung - Kröte im Brautkleid...
Super Lachnummer!!! VG und einen dicken Knuff für Müsli von Enni & Kirsten

vom 27.09.2010, 19.02
Antwort von Müsli1902:

Hallo Kirsten,

die Kröte hatte sich aber so in ihrem Kleid verheddert, dass es mit der Hochzeitsnacht so gar nix geworen wäre ;-)

Einen lieben Gruß und einen dicken Schmuser für Enni senden Müsli & Regine


4. von Dörte

:D :D :D


LG Dörte

vom 27.09.2010, 17.34
Antwort von Müsli1902:

tja hier wirds eben nicht langweilig ;-)

LG Müsli & Regine


3. von zauberhexe

Danke für diese Geschichte an diesem besch.... Montag!! Du hast mir nicht nur ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert, sondern mich lauthals zum Lachen gebracht!!
Das war genau das, was mir gefehlt hat!!
liebgrüß Karin

vom 27.09.2010, 12.54
Antwort von Müsli1902:

Hallo Karin,

gern geschehen. Wir hoffen, der Montag hat sich für dich noch in die richtige Richtung bewegt und keinen weiteren Ärger gemacht.

Viele liebe Grüße senden Müsli & Regine


2. von Aiko

Hallo liebe Regine, hallo Müsli, Schreck - ich wäre ja umgefallen ....dennoch - gut reagiert, denn immerhin sind jetzt Deine Ecken staubfrei ;) .
Was für ein schöner Post.
Wuff und LG
Aiko

vom 27.09.2010, 09.37
Antwort von Müsli1902:

Hallo Aiko und Annemarie,

ich will immer hinter denen hinterher schnüffeln. Lasse die aber sonst in Ruhe, weil Frauchen gesagt hat, die schmecken nicht und wenn ich Pech habe, dann bekomme ich Bauchweh davon ;-)

Tiefgefroren gelutscht habe ich aber schon mal eine Mama oder einen Papa, den ich in diesem Winter aus den zusammengeschobenen Schneewehen gebuddelt habe. Hat aber auch Mecker gegeben und behalten durft ich den schon gar nicht.

Einen lieben Gruß senden Müsli & Regine


1. von Josi

:D erinnert mich an die Begebenheit auf der Terrasse im Haus, das wir mal gemietet hatten.
Ich schau aus der Küche auf die Terrasse und sehe einen dreckigen braunen Haufen da liegen. Ich motze mit Rover und frage, seit wann wir denn die Terrasse als Klo benutzen. Hund schaute mich entgeistert an.
ich Küchenrolle gesschnappt, gehe auf die Terrasse und gerade, wo ich den vermeindlichen Haufen aufwichen will, hüpft der weg.
Ich kann dir sagen, mich hat fast der Schlag getroffen und meine Hundedame stand grinsend an der Terrassentür.

GLG Josi

vom 27.09.2010, 08.00
Antwort von Müsli1902:

Moin, Moin Josi,

die Minikrötenüberfälle, die haben wir jedes Jahr. Nur so einen pelzigen Eindringling, der war neu.

Haben auch schon mal im Frühjahr in nicht Winter und Herbst tauglichen Schuhen auf dem Schuhregal nee Mumie gefunden. Im vorletzten Jahr waren auch ganz viele Jungkröten mit einmal auf dem Plattenweg unterwegs, die waren wohl gerade alle den Gräben und Teichen entflohen und es hüpfte nur schwarz umher für knappe zwei Tage.

Ich mag sie aber, schließlich muß ich ja auch zu meinem Spitznamensvettern stehen ;-)

LG Regine & Müsli